World Library  


Add to Book Shelf
Flag as Inappropriate
Email this Book

Entscheidungsfindung Und Handlungsfähigkeit in Kooperativen Steuerungsstrukturen Zwischen Sektoraler Binnenorientierung Und Kollektivem Lernen : Das Programm Soziale Stadt Als Experimentierfeld Vernetzten Regierens : Volume 64, Issue 2 (30/11/-0001)

By Hafner, S.

Click here to view

Book Id: WPLBN0004008707
Format Type: PDF Article :
File Size: Pages 8
Reproduction Date: 2015

Title: Entscheidungsfindung Und Handlungsfähigkeit in Kooperativen Steuerungsstrukturen Zwischen Sektoraler Binnenorientierung Und Kollektivem Lernen : Das Programm Soziale Stadt Als Experimentierfeld Vernetzten Regierens : Volume 64, Issue 2 (30/11/-0001)  
Author: Hafner, S.
Volume: Vol. 64, Issue 2
Language: English
Subject: Science, Geographica, Helvetica
Collections: Periodicals: Journal and Magazine Collection, Copernicus GmbH
Historic
Publication Date:
-0001
Publisher: Copernicus Gmbh, Göttingen, Germany
Member Page: Copernicus Publications

Citation

APA MLA Chicago

Hafner, S. (-0001). Entscheidungsfindung Und Handlungsfähigkeit in Kooperativen Steuerungsstrukturen Zwischen Sektoraler Binnenorientierung Und Kollektivem Lernen : Das Programm Soziale Stadt Als Experimentierfeld Vernetzten Regierens : Volume 64, Issue 2 (30/11/-0001). Retrieved from http://www.ebooklibrary.org/


Description
Description: Departement für Geographie, Ludwig-Maximilians-Universität München, Luisenstrasse 37, 80333 München, Deutschland. Das bundesdeutsche Bund-Länder-Programm «Soziale Stadt» soll den Problemen in benachteiligten städtischen Quartieren begegnen und einen Aufwertungsprozess einleiten. Auch stellt es ein Pilotprojekt für eine Reform der Stadterneuerungspolitik dar, da es kooperative Steuerungsstrukturen anschiebt, die Akteure aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie die Bewohner integrieren. Ziel des Beitrags ist es, Lernprozesse in vernetzten Entscheidungs- und Handlungssystemen am Beispiel der «Sozialen Stadt» in München zu untersuchen. Dabei wird die «Soziale Stadt» als Experimentier- und Lernfeld konzeptionalisiert und ihr Potenzial für kollektives Lernen mittels interpretativer Verfahren analysiert. Ob innovative Politikgestaltung, wie sie mit der «Sozialen Stadt» prinzipiell möglich ist, neue Handlungsspielräume und Problemlösungen eröffnet, bleibt jedoch oftmals das Ergebnis von zufälligen Gelegenheiten. Mit dem Aufbau kooperativer Steuerungssysteme bedarf es einer systematischen Organisation von Lernprozessen, um die selbstreflexive Umsteuerung einzuleiten und dauerhaft zu etablieren.

Summary
Entscheidungsfindung und Handlungsfähigkeit in kooperativen Steuerungsstrukturen zwischen sektoraler Binnenorientierung und kollektivem Lernen : das Programm Soziale Stadt als Experimentierfeld vernetzten Regierens

 

Click To View

Additional Books


  • La Troisième Livraison De L'Atlas De La ... (by )
  • Die Infrastruktur Als Instrument Traditi... (by )
  • Gedanken Über Den Forschungsgegenstand D... (by )
  • Klimaänderung Und Gletscherskitourismus ... (by )
  • Bewässerungsprobleme in West-pakistan : ... (by )
  • Die Regionalpolitik Des Bundes : Volume ... (by )
  • Problemdisparitäten Talgebiet : Berggebi... (by )
  • Die Internationale Entwicklungszusammena... (by )
  • Zum Verhältnis Von Einzelhandel Und Raum... (by )
  • Zur Gruppierung Mehrvariabler Beobachtun... (by )
  • Gated Communities in England : Rules and... (by )
  • Die Neue Industriekarte Der Schweiz : Vo... (by )
Scroll Left
Scroll Right

 



Copyright © World Library Foundation. All rights reserved. eBooks from World eBook Library are sponsored by the World Library Foundation,
a 501c(4) Member's Support Non-Profit Organization, and is NOT affiliated with any governmental agency or department.